Mittwoch, 12. Januar 2011

Medikamentendosierung für Pflegepatienten

Das Einsortieren von verschriebenen Medikamenten in Dispenser und unterteilt in die Tage der Woche sowie früh/mittags/abends ist weit verbreitet und üblich. 24-Stunden-Pflegebetreuerinnen ist es leider ausdrücklich untersagt....

Abhilfe bietet das start-up-Unternehmen Blistermed in Wolfsberg. Medikamente werden genau lt. ärztlicher Verordnung blister-verpackt und unterstützen so nachhaltig die korrekte Einnahme.

Verglichen mit hohen Kosten und möglichen Folgekosten (= in Höhe von ca. € 1.300,- /Patient!) sind die Kosten von ca. € 4,-/ Woche praktisch vernachlässigbar.

 

Quelle: http://www.wirtschaftsblatt.at/home/oesterreich/unternehmen/kaernten/blisterm...

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten